The Lech Valley in summer

Cycling and mountain biking

Beautiful, almost flat cycling routes run throughout the whole Lech Valley along the Lech banks and green fields. The side valleys of the Lech Valley are ideal for mountain bikers.

In Holzgau there are 3 sports shops with bicycle and mountain bike hire. E-bikes are also available.  The biking trails in the Lech Valley are well signposted and run along the last unspoilt wild river of Central Europe, the "Lech". The public bus is free with a bike trailer (Lechtal AktivCard).

Lech Valley cycling trail

Begin: Reutte 850 metres above sea level
Destination: Steeg 1120 metres above sea level
Altitude difference: 270 m
Difficulty: Easy
Length: 52 km
Avg. cycling time: 3:45 min.

This is an easily navigable route through one of the most unspoilt unregulated valleys in Central Europe. The route goes along riparian forests and gravel banks by the Lech, along fields and country lanes through agricultural areas, through numerous villages. The gravel banks with barbecue and picnic areas are great places to take breaks.

Radfahren3Radfahren1

Mountain-Bike-Touren inoffiziell

Im Lechtal haben wir viele Mountain-Bike-Touren. Früher war nur das Radfahren bekannt, jedoch wird das Mountainbiken immer beliebter. Denn auf den Fahrradwegen tummeln sich oft tausenden von Radfahrern und oft kann man dann nicht so fahren, wie man gerne fahren würde. Auf den Mountain-Bike-Strecken ist das anders. Denn diese Wege sind oft nicht Asphaltiert und teilweiße auch schwieriger. Auf den Mountain-Bite-Routen im Lechtal findet man seine ruhe und hat genug Platz, sodass man fahren kann, wie man möchte. Deshalb haben wir unsere Touren in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt.

Unsere Touren haben wir nach den Ortschaften im Lechtal von Oben nach unten unterteilt, Information vom Tourismusverband Lechtal:

  1. Steeg - Bockbacher Alm - Almstüberl Gams-Vroni Schwierigkeitsgrad: leich ▪ Streckenlänge: 8,2 km Fahrzeit: 1h10min ▪ Höhenmeter: 343 m  

  2. Steeg - Schöneggerhütte Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel ▪ Streckenlänge: 12,1 km Fahrzeit: 1h 45min ▪ Höhenmeter: 607 m  

  3. Steeg - Kienberg - Bodenalm - Erlachalm Schwierigkeitsgrad: mittel ▪ Streckenlänge: 14,6 km Fahrzeit: 1h 45min ▪ Höhenmeter: 849 m  

  4. Steeg - Kaisers - Kaiseralm Schwierigkeitsgrad: leicht ▪ Streckenlänge: 8,5 km Fahrzeit: 1h 30min ▪ Höhenmeter: 565 m  
  5. Holzgau - Hager Schwierigkeitsgrad: leicht ▪ Streckenlänge: 13,6 km Fahrzeit: 1h 15min ▪ Höhenmeter: 320 m  

  6. Holzgau - Wasserfall - Café Uta - Rossgumpenalm Schwierigkeitsgrad: mittel ▪ Streckenlänge: 6,7 km Fahrzeit: 1h 25min ▪ Höhenmeter: 464 m  

  7. Bach/Stockach - Sulzenalm - Material-Seilb. Simmshütte Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel ▪ Streckenlänge: 9,5 km Fahrzeit: 1h 30min ▪ Höhenmeter: 697 m  

  8. Bach/Schönau - Gasthof Sonnalm Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer ▪ Streckenlänge: 7,8 km Fahrzeit: 1h 50min ▪ Höhenmeter: 686 m  

  9. Bach - Griesslalm - Baumgartalm Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel ▪ Streckenlänge: 8,2 km Fahrzeit: 1h 30min ▪ Höhenmeter: 595 m  

  10. Bach - Berggasthof Hermine - Parkplatz Memminger Hütte Schwierigkeitsgrad: leicht ▪ Streckenlänge: 11,4 km Fahrzeit: 1h 15min ▪ Höhenmeter: 461 m  

  11. Bach - Wase Schwierigkeitsgrad: leicht ▪ Streckenlänge: 3 km Fahrzeit: 25min ▪ Höhenmeter: 234 m  

  12. Elbigenalp - Gibleralm - Bernhardseck Hütte Schwierigkeitsgrad: schwer ▪ Streckenlänge: 5,6 km Fahrzeit: 1h 25min ▪ Höhenmeter: 773 m  

  13. Elbigenalp - Gibleralm - Bernhardstal Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer ▪ Streckenlänge: 4 km Fahrzeit: 40min ▪ Höhenmeter: 290 m  

  14. Elbigenalp - Kasermandl - Gsäss Schwierigkeitsgrad:  mittel ▪ Streckenlänge: 5,4 km Fahrzeit: 1h 10min ▪ Höhenmeter: 574 m  

  15. Häselgehr/Grießau - Grießbachalm Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel ▪ Streckenlänge: 6 km Fahrzeit: 55min ▪ Höhenmeter: 454 m  
  16. Häselgehr/Grießau - Lachenkopf Schwierigkeitsgrad: mittel  ▪ Streckenlänge: 3,5 km Fahrzeit: 55min ▪ Höhenmeter: 480 m  

  17. Häselgehr - Gramais - Branntweinboden Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer ▪ Streckenlänge: 9,5 km Fahrzeit: 1h 30min ▪ Höhenmeter: 350 m  

  18. Häselgehr - Doserwasserfall - Brandle - Wasserfälle Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer ▪ Streckenlänge: 3 km Fahrzeit: 45min ▪ Höhenmeter: 340 m  

  19. Häselgehr - Lichtspitze Schwierigkeitsgrad: schwer ▪ Streckenlänge: 7,9 km Fahrzeit: 1h 30min ▪ Höhenmeter: 860 m  

  20. Häselgehr - Herzogwarth - Bschlabs - Hahntennjoch - Elmen Schwierigkeitsgrad: schwer ▪ Streckenlänge: 34 km Fahrzeit: 3h 00min ▪ Höhenmeter: 995 m  

  21. Elmen - Jausenstation Stabl-Stablalm Schwierigkeitsgrad: mittel ▪ Streckenlänge: 5 km Fahrzeit: 50min ▪ Höhenmeter: 435 m  
  22. Hinterhornbach - Petersbergalm Schwierigkeitsgrad: leicht ▪ Streckenlänge: 7,3 km Fahrzeit: 1h 00min ▪ Höhenmeter: 176 m  

  23. Hinterhornbach - Schwabegg Schwierigkeitsgrad: mittel ▪ Streckenlänge: 7,3 km Fahrzeit: 1h 20min ▪ Höhenmeter: 528 m  
  24. Vorderhornbach - Stallmähder Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer ▪ Streckenlänge: 4 km Fahrzeit: 1h 15min ▪ Höhenmeter: 430 m  

  25. Stanzach - Plattentalweg - Namloser Straße - Stanzach Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel ▪ Streckenlänge: 4 km Fahrzeit: 30min ▪ Höhenmeter: 430 m  

  26. Stanzach - Peisspitze Schwierigkeitsgrad: mittel ▪ Streckenlänge: 5,5 km Fahrzeit: 1h 30min ▪ Höhenmeter: 450 m  

  27. Stanzach - Fallerschein Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel ▪ Streckenlänge: 10 km Fahrzeit: 1h 30min ▪ Höhenmeter: 372 m  

  28. Stanzach - Rieden Rotlechsee - Rinnen - Namlos - Stanzach Schwierigkeitsgrad: mittel ▪ Streckenlänge: 40,2 km Fahrzeit: 3h 00min ▪ Höhenmeter: 648 m Abstecher bei Rotlechstausee - Raazalpe - Rinnen Schwierigkeitsgrad: mittel ▪ Streckenlänge: zusätzlich 10 km Fahrzeit: zusätzlich 1h 00min ▪ Höhenmeter: zusätzlich 664 m  

  29. Forchach - Hängebrücke - Fuchswaldhütte (Schwarzwasser) Schwierigkeitsgrad: mittel ▪ Streckenlänge: 16,1km Fahrzeit: 1h 45min ▪ Höhenmeter: 445 m  

Schwierigkeitsgrad: leicht Familienfreundlicher, auch mit normalen Fahrrädern befahrbarer Radwanderweg mit guter Fahrbandecke (Feinschotter oder Asphalt und vergleichbare Decken). Steigungen und Gefälle zwischen 0 und 5 %, auf kurzen Stecken max. 10 %. Wechsel von Steigung und Gefälle, keine kontinuierlichen Anstiege. Kfz-verkehrsfreie bzw. verkehrsarme Wege. Es treten keine besonderen Gefahrenbereiche auf oder auf Gefahrenstellen wir durch besondere Kennzeichnung (zB Beschilderung) hingewiesen. Schwierigkeitsgrad: mittel Erfordern sportliches Radfahrkönnen und besonders defensives Fahrverhalten. Mountainbikeausrüstung wird empfohlen. Steigung und Gefälle zwischen 5 und 12 %, auf kurzen Strecken bis max. 17 %. Es treten unübersichtliche, kurvenreiche Streckenabschnitte auf. Mit Kfz-Verkehr, der die gesamte Wegbreite beansprucht, muss gerechnet werden. Die Wegausstattung, unter anderem die Fahrbahnbeschaffenheit, Entwässerungseinrichtungen (zB Wasserspulen), Absperrvorrichtungen (zB Schranken), die Sicherheitseinrichtungen (zB fehlende Geländer und Zäune) und Hinweise auf Gefahrenstellen, ist ausschließlich auf Wirtschaftsverkehr mit Traktoren und LKW ausgerichtet. Derartige Einrichtungen können an sich bereits Gefahrenstellen für Radfahrer darstellen. Es ist mit Absperrungen der Strecke aus betrieblichen Erfordernissen (zB Holzschlägerung und -transport) im Wegbereich lagernden Gütern, Betriebsmitteln und abgestellten Maschinen und Gefahrenstellen infolge von Naturereignissen jederzeit zu rechnen. An die Weganlage anschließendes Steilgelände ist ungesichert.  Schwierigkeitsgrad: schwer Anspruchsvolle MTB-Strecke mit zahlreichen Gefahrenmomenten, die die Maximalsteigung der roten Strecke übersteigt und deren Streckencharakteristik noch schwieriger ist. MTB-Ausrüstung ist obligatorisch, situationsangepasstes vorausschauendes Fahren ist erforderlich. Die Richtlinien, nach denen die Mountainbikerouten mit Schwierigkeitsgraden versehen werden, sind kein Gesetz und keine Verordnung, sondern eine von der Landesregierung im rahmen der Privatwirtschaftsverwaltung des Landes erlassene Norm, nach der die Einstufung in blau, rot und schwarz vorgenommen wird.

Radfahren Almen
Radfahren im Lech
Radfahren in Holzgau
Radfahren am Lech
Radfahren in Holzgau2


Familie Lumper

familienwappen lumperHolzgau 56
A-6654 Holzgau

e-mail:
www.holzgau.net

Telefonkontakt

Gasthof Bären & Rehhaus

Tel.: +43 5633 5217
Fax: +43 5633 5359

Birkenhof
Tel.: +43 5633 5234
Fax: +43 5633 5359